Apherese

Die Apherese ist ein modernes Verfahren, das ungewünschte Bestandteile im Blut zuverlässig entfernt. So wird es eingesetzt zur Entgiftung, gegen Schwermetalle, bei Long Covid oder akuten und chronischen Infekten.

Apherese

Innovative Blutreinigung als Detoxverfahren, bei Long Covid, akuten und chronischen Infekten.

Ablauf

Die Schritte von der Terminvereinbarung zu Ihrer gewünschten Anwendung.

Preise

Wir sind eine Privatpraxis und rechnen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) ab.

Anwendung

Sie haben Fragen? Vielleicht haben wir diese bereits beantwortet.

Die Apherese ist ein modernes Verfahren, das ungewünschte Bestandteile im Blut zuverlässig entfernt. So wird es eingesetzt zur Entgiftung, gegen Schwermetalle, bei Long Covid oder akuten und chronischen Infekten.

Apherese in der Praxis

Ablauf der Apherese

1. Beratung und Diagnose

Vor der Apherese ist ein erstes Gespräch in der Praxis notwendig, um eine Anwendung individuell auf Ihre gesundheitliche Situation anpassen zu können. Tragen Sie sich dazu bequem zu einer Apherese Beratung ein:

2. Vorbereitung

Für Sie sind in der Regel keine besonderen Vorbereitungen notwendig. Essen Sie wie gewohnt, achten Sie auf eine gute Flüssigkeitszufuhr und planen Sie sich ausreichend Zeit ein.  

3. Blutwäsche

Sie können sich zurücklehnen und entspannen, den Rest übernimmt unsere Apherese-Technik für Sie. Eine Anwendung dauert etwa drei Stunden, in denen toxische Stoffe, krankheitserregende Eiweiße und Stoffwechselprodukte selektiv aus Ihrem Blut entfernt werden.

4. Nachbehandlung

Eine Nachbehandlung ist normalerweise nicht nötig. Vermeiden Sie an dem Tag der Apherese, sowie den nächsten 3 Folgetagen weitestgehend körperliche Anstrengungen uns sorgen Sie für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

Blutwäsche Plasmareinigung und Immunmodulation

2.997,00 €

je nach medizinischer Notwendigkeit: zusätzliche Infusionen

Eisen-Aufbauinfusion

130,00 €

Vitamin C Infusion, z.B. 15g pro Infusion

80,00 €

Vitalstoff-Aufbauinfusion inkl. Basenpuffer, Vit.-B-Komplex und Magnesium

120,00 €

Die Informationen zu Ihren Therapieanfragen, telefonisch oder per Mail, sind kostenfrei.
Zögern Sie nicht, uns zu fragen.

Unsere Beratungsgespräche in der Praxis und die Therapien sind privatärztliche Leistungen. Die dafür entstehenden Kosten werden gemäß Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) berechnet. In der Rechnung werden die einzelnen Positionen transparent und verständlich aufgeführt, sodass es für Sie nachvollziehbar ist. Auch wenn die medizinische Notwendigkeit erkennbar ist, erstatten derzeit die privaten wie auch die gesetzlichen Krankenkassen in der Regel diese Behandlung nicht.

Wir schließen mit Ihnen einen Behandlungsvertrag sowie eine Honorarvereinbarung ab.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass auch bei korrekter Darstellung der GOÄ Ziffern auf den Rechnungen die Kosten nicht zwangsläufig übernommen werden.

Unabhängig von einer fehlenden oder teilweisen Kostenübernahme durch Kassen, Versicherungen oder Beihilfestellen müssen die entstandenen Behandlungskosten von Ihnen bezahlt werden.

Gesundheit ist artgerechte Ernährung Bewegung Entspannung

Prof. Dr. med. János Winkler

Ist die Apherese für jeden geeignet?

Da wir verschiedene Blutreinigungsverfahren durchführen, ist eine genaue Diagnose/Diagnostik unbedingt erforderlich, um das geeignete Verfahren für Sie zu finden.

Muss ich vor der Apherese nüchtern sein?

Da bei der Plasmapherese keine Narkose erforderlich ist, muss man nicht nüchtern sein. Essen Sie wie gewohnt und achten dabei ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

Ist die Plasmapherese schmerzhaft?

Da es sich um ein minimal-invasives Verfahren handelt, ist bei der Apherese die Punktion mit Kanülen erforderlich. Durch diese Punktion kommt es kurzfristig zu einer minimalen Schmerzbelastung, die man mit lokaler Betäubung und/oder intravenöser Schmerztherapie minimieren kann.  Die Verfahren der Apherese sind schmerzfrei.

Was muss ich nach der Behandlung beachten?

An dem Tag der Plasmapherese, sowie den nächsten 3 Folgetagen, sollten körperliche Anstrengungen weitest gehend vermieden werden und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr gewährleistet sein

Wie lange dauert die Apherese?

Die Behandlungsdauer beträgt normalerweise etwa 3 Stunden.